Mittlerer Dienst

Der mittlere Dienst (auch QE 2 – Qualifikationsebene 2 bzw. 1. Laufbahngruppe, 2. Einstiegsamt genannt) ist eine der zwei Laufbahnen mit Direkteinstieg bei den Polizeien des Bundes und der Länder.

Voraussetzung ist in der Regel der mittlere Schulabschluss. Der mittlere Dienst ist eine Ausbildung. Man wird als Beamter auf Widerruf mit dem Dienstgrad Polizeimeisteranwärter eingestellt (in Bayern Polizeioberwachtmeister ab dem 1. Jahr). Die Ausbildung dauert ca. zweieinhalb Jahre, in einigen Bundesländern ist man kaserniert. Je nach Bundesland bekommt man monatlich ca. 1050€ netto. Nach Ende der Ausbildung legt man eine Laufbahnprüfung ab. Bei Bestehen wird man zum Polizeimeister (A7, ca. 2100 netto) mit der Eigenschaft des Beamten auf Probe ernannt und in der Regel in die Bereitschaftspolizei oder in den Streifendienst eingesteuert. Nach einer Mindestverweildauer kann man sich auf verschiedenste Stellen bewerben: Verkehrspolizei, Streifenpolizei, BFE/USK, MEK, SEK, TEE Reiterstaffel, Hundestaffel, Personenschutz, Hubschrauberstaffel, Bereitschaftspolizei, etc.

Aufstiegschancen

Ein Aufstieg in den gehobenen Dienst ist möglich. Wie die genauen Voraussetzungen dafür sind, ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Gute Leistungen sind aber eine Grundvoraussetzung. Oft ist eine Diensterfahrung von ca. 5 Jahren erforderlich.

Man studiert dann an einer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (bei vollem Gehalt) und legt eine Laufbahnprüfung in Form einer Bachelorarbeit ab. Bei Bestehen wird man zum Polizeikommissar ernannt. Die weitere Verwendung ist dann offen. Man kann sich zum Beispiel auf Stellen bei der Kriminalpolizei oder auf Stellen der mittleren Führungsebene zum Beispiel bei Bereitschaftspolizei oder Schutzpolizei bewerben. Mehr dazu findest du auf unserer Seite zum gehobenen Dienst. Anschließend steht dir der weitere Aufstieg in den höheren Dienst offen.

In der Regel wirst du nach vier bis sechs Jahren, abhängig von deiner Leistung, befördert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.